Maniküre mit Shellac - allegra Nagelatelier am Hausvogteiplatz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wissenwertes
Maniküre mit Shellac
 
Wie bei einer normalen Maniküre wird ein transparenter Unterlack aufgetragen. Anschließend werden zwei Schichten des Lacks ihrer persönlichen Wahl aufgetragen. Schlusspunkt bildet der so genannte, ebenfalls transparente, Top-Coat. Zwischen jedem Schritt müssen die Hände für jeweils zwei Minuten unter die UV-Trockenlampe.
Das macht einen weiteren Unterschied zum normalem Lack: Denn wegen seiner speziellen und geheimen Formel, trocknet Shellac nur unter UV-Licht.
 
© 2015 Copyright by allegra.com
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü